Wir Bellenberger Lacha-Dreggler tragen das

Häs des " STOLZEN ÖKONOMEN " 

( Brauchtum - siehe Geschichte )

 

 

Die Maske mit aus Hanf, in Handarbeit, geknüpfter Perücke. Jede Perücke muß 10 gelbe und 10 grüne Strähnen eingearbeitet haben.

 

 

 

 

Dazu ein knöchellanger brauner Mantel der mit 5 Holzknöpfen ( Einfachheit der Bauern ), mit 10 Lederflecken ( Lachaspritzer ) und mit Schellen an den Ärmeln versehen ist. 

 

 

 

Ein gelbes Hemd, das die Lacha ( Urin ) darstellt, mit Schellen an den Ärmeln.

 

 

 

 

 

Jeder Dreggler trägt ein Wappen und eine Laufnummer auf dem linken Oberarm, an Hemd und Mantel.

 

 

 

 

 

 

Die schwarze Hose die ebenso mit Lederflecken ( Lachaspritzer ) bestückt ist.

 

 

 

 

 Ein schwarzer Ledergürtel mit sieben 

Froschmaulschellen darf nicht fehlen.

(Brauchtum 7 Todsünden)

 

 

 

 

Schwarze "Gummi" - Stiefel die auch heute noch von Ökonomen getragen werden.

 

Um die Vollständigkeit unseres Dreggler - Häs zu erlangen tragen wir schwarze Lederhandschuhe ( Brauchtum: bei einem Hästräger darf keine Haut sichtbar sein!!)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
"Allen zur Freud, niemand zum Leid"